Lippe Kids Großtagespflege

Freier Platz

Ab Mai 2024
| Ganztags | 5 Tage/Woche

Eckdaten

Betreuungstage:
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Betreuungszeit:
7:30 bis 15:30
Gruppe:
9 Kinder | ab 10 Monate bis 3 Jahre
Elternbeitrag :
Bei staatlichen anerkannten Einrichtungen wird die Betreuung öffentlich gefördert. Bei finanziell unabhängigen Privateinrichtungen in der Regel nicht. Allerdings fördern manche Städte und Gemeinde Betreuungsplätze auch bei Privateinrichtungen.
Staatliche Förderung
Räume:
In Betreuungsräumen

Kennzahlen

Online seit
Aktualisiert
Besucher
Exklusiv für Mitglieder

Inna & Waldemar Witenbach

Telefonnummer
Inna & Waldemar Witenbach
0294 17430474
Webseite
Weiterempfehlen

Inna & Waldemar Witenbach

Telefonnummer
Inna & Waldemar Witenbach
0294 17430474
AnrufenAnruf Webseitewww
Notiz×
Abbrechen
Ihre Suche vereinfachen
  • Favoriten merken
  • Ihre Suche speichern
  • Alert über neue Plätze erhalten
  • Alle Filter nutzen
  • Statistiken sehen
  • Uns unterstützen
  • Platzanfragen senden
  • Einrichtungen bewerten
0
Kostenlos von Lilovi profitieren
LiloviPlus

Weiterempfehlen

Vorstellung

Herzlich Willkommen bei den Lippe Kids!
Wir sind Inna & Waldemar, ein engagiertes und liebevolles Team, das sich mit Leidenschaft um die Betreuung und Förderung von Kindern kümmert. Mit unseren beiden Söhnen, die zwölf und dreizehn Jahre alt sind, wissen wir aus erster Hand, wie wichtig es ist, eine vertrauensvolle und liebevolle Umgebung zu schaffen.
In unserer Großtagespflege bieten wir eine familiäre und sichere Umgebung, in der sich die Kinder geborgen fühlen und sich optimal entfalten können.

Mit unserer Erfahrung begleiten wir die kleinen Entdecker auf ihrem Weg und unterstützen sie in ihrer individuellen Entwicklung. Bei uns stehen Spiel, Spaß und Lernen im Mittelpunkt, denn wir möchten, dass sich die Kinder bei uns rundum wohlfühlen und gerne zu uns kommen.

Besuchen Sie uns und lernen Sie unsere Großtagespflege kennen. Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Kind bei uns willkommen zu heißen und gemeinsam eine spannende und bereichernde Zeit zu erleben.

Pädagogisches Konzept

Ziel unserer Pädagogischen Arbeit

Unser Alltag in der Großtagespflege mit den Kindern orientiert sich an der Reggio-Pädagogik. Diese ist weder ein Modell noch eine Methode sondern eine Philosophie. Die Reggio-Pädagogik hat ihren Ursprung in der italienischen Stadt Reggio Emilia.

Das Kind ist in unseren Augen stark und kompetent. Es schafft sich durch das, was es sieht und hört, seine individuelle Wissensstruktur. Es geht als wissbegieriger Forscher durch die Welt, es lässt sich von Phänomenen ansprechen und versucht diese eigenständig zu verstehen. Es bringt alles mit sich, um die Welt mit allen Sinnen zu begreifen.
Jedes Kind nutzt seine eigene Art des Lernens. Es hat sein eigenes Tempo und seinen eigenen Raum, um zu lernen.

Wir als Tageseltern möchten den Kindern die Möglichkeit geben, eigene Erfahrungen zu sammeln und sie in ihrem Lernprozess nicht stören oder zurechtzuweisen.
Bei Fragen und Problemen versuchen wir, den Prozess der Kinder so zu organisieren, dass sie selbst finden, selbst erfahren, selbst tun können.
Uns ist es wichtig ihnen Zeit zu geben, Dinge zu erfassen und auszuprobieren. Dabei dürfen die Kinder Fehler machen. So halten wir eigene Bewertungen, Erkenntnisse und Lösungswege zurück und erfreuen uns an der Verschiedenheit, Andersartigkeit und Unterschiedlichkeit der Strategien der Kinder.
Die Beobachtung ist sehr wertvoll für unsere Arbeit als Tageseltern. Sie gibt uns die Möglichkeit, von dem Kind zu lernen und in Interaktion mit ihm zu treten.

Der Raum als dritter Erzieher
Auch die Räumlichkeiten nehmen eine wichtige Rolle in unserer Arbeit mit den Kindern ein. Die Räume sind nach den Prinzipien Ordnung, Klarheit und Schönheit gestaltet. Jedes Ding hat seinen Platz. Durch die äußere Ordnung bekommen die Kinder ein spezifisches Raumbild, welches zu einer inneren Ordnung führt.
Die Räume in der Kindertagespflege bieten den Kindern die Möglichkeit zur Bewegung, zum Lernen, aber auch Gelegenheiten, die nötige Ruhe zu finden.
Die Materialien orientieren sich vor allem an dem Alltag und der Lebenswirklichkeit der Kinder (Haushalts-Gegenstände, Holz, Steine, Fotoalben, Autos, Wasser, Sand, Holz).
Ebenfalls bestimmen die Interessen und Bedürfnisse jedes Kindes die Materialauswahl oder Raumgestaltung.
Wir beobachten, wie die Materialien genutzt werden und ergänzen oder reduzieren sie, abhängig vom Bedarf und Entwicklungsstand der Kinder.

Sonstige Themen

Bildungsdokumentation
Die Dokumentation ist ein zentrales Element der Reggio-Pädagogik.
In unserer Arbeit als Tageseltern nimmt auch das Fotografieren einen großen Stellenwert ein. Durch Bilder und Videos halten wir Momente des Lernens und der Weiterentwicklung der Kinder fest.
Jedes Kind besitzt ein eigenes Album bzw. einen Ordner, in dem wir seine Bilder und Zeichnungen aufbewahre und dokumentiere.
Ebenfalls erstellen wir kleine Fotoalben von Dingen, die wir gemeinsam im Alltag erleben oder welche die Kinder beschäftigen. Gemeinsam schauen wir uns diese Bilder an und erzählen uns gegenseitig noch einmal, was wir erlebt haben.
Für die Eltern gibt es ein Fotowand, an dem aktuelle Bilder aus dem Alltag hängen.

Angebot

Sprache: Russisch Täglicher Ausflug Barrierefrei Flexible Bring-/Abholzeit innerhalb der Betreuungszeit Vollzeitbetreuung >30St/Woche

Pädagogik

Bedürfnisorientierung Gewaltfreie Kommunikation Inklusion Naturpädagogik Offen gestaltetes Konzept Situationsorientierter Ansatz

Ernährung

Frisch gekocht Bio Zuckerfrei Allergikerfreundlich Schweinfleischfrei

Lage

Woldemei 24, 59555 Lippstadt
Karte
Einrichtung # 267166

Bewertungen

Noch keine Rezensionen

Bewerten und Rezension schreiben