Dschungelzwerge Kindertagespflege

15 Bilder

Freie Plätze

Ab Juni 2024
| Ganztags | 5 Tage/Woche
Ab Juli 2024
| Ganztags | 5 Tage/Woche

Eckdaten

Betreuungstage:
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Betreuungszeit:
7:30 bis 15:00 Freitag nur bis 12Uhr, Donnerstag bis 15.30Uhr
Gruppe:
5 Kinder | ab 1 Jahr bis 3 Jahre
Elternbeitrag :
Bei staatlichen anerkannten Einrichtungen wird die Betreuung öffentlich gefördert. Bei finanziell unabhängigen Privateinrichtungen in der Regel nicht. Allerdings fördern manche Städte und Gemeinde Betreuungsplätze auch bei Privateinrichtungen.
Staatliche Förderung
Räume:
In Betreuungsräumen

Kennzahlen

Online seit
Aktualisiert
Besucher
Exklusiv für Mitglieder

Kathi Vollhardt

Webseite
Weiterempfehlen

Kathi Vollhardt

Webseitewww
Notiz×
Abbrechen
Ihre Suche vereinfachen
  • Favoriten merken
  • Ihre Suche speichern
  • Alert über neue Plätze erhalten
  • Alle Filter nutzen
  • Statistiken sehen
  • Uns unterstützen
  • Platzanfragen senden
  • Einrichtungen bewerten
0
Kostenlos von Lilovi profitieren
LiloviPlus

Weiterempfehlen

Vorstellung

Mein Name ist Kathleen Vollhardt, ich bin 34 Jahre alt und ich lebe seit über 10 Jahren in meiner Wahlheimat Leipzig. Zu meiner Familie gehören mein Mann und unsere beiden gemeinsamen Kinder, welche 2018 und 2020 auf die Welt kamen. Außerdem leisten uns zwei anschmiegsame schwarze Katzen zuhause Gesellschaft.

Als ich während meiner Elternzeit für unsere große Tochter auf der Suche nach einer Betreuungsmöglichkeit für sie war, habe ich mich intensiv mit dem Thema Kindertagespflege beschäftigt. Die familiäre Art der Betreuung und die kleinen Gruppen gefielen mir schon damals besonders gut. Da ich mich beruflich verändern wollte und schon immer gern mit Kindern gearbeitet habe, beschloss ich den Schritt in die Selbstständigkeit als Tagesmama zu wagen.

Pädagogisches Konzept

Für mich sind Kinder kleine Persönlichkeiten. Jedes bringt eigene Begabungen und Talente mit, welche entdeckt, gefördert und herausgefordert werden wollen. Ein Ziel meiner pädagogischen Arbeit ist es, den Kindern vorbehaltlos zu ermöglichen, ihre individuellen Fähigkeiten zu erweitern und auszubauen und dabei Selbstbewusstsein, Eigenständigkeit und eine eigene Identität zu entwickeln.

Da meine eigenen Kinder selbst kleine Energiebündel sind, lege ich Wert darauf, dass die Kinder ihren großen Bewegungsdrang ausleben können. Dafür sind wir viel an der frischen Luft oder ich sorge durch Turnen, Tanzen oder kleine Parcours für genug Auslauf drinnen. Außerdem ist mir wichtig, dass die Kinder Lebensmittel kennenlernen können. Bei deren Erwerb, Verarbeitung oder Herstellung sollen sie dabei sein und in Rahmen ihrer Möglichkeiten mithelfen können. Auf diese Weise erleben sie Nahrungsmittel mit allen Sinnen. Einmal im Monat gibt es einen Kochtag an dem wir gemeinsam frisch und bunt kochen und am Tag zuvor auch einkaufen. Außerdem bereiten wir das tägliche Frühstück und Vesper gemeinsam zu. Die

Sonstige Themen

Einmal im Monat ist Kochtag. An diesem Tag gibt es von mir selbst frisch zubereitetes Mittagessen. Dabei achte ich vor allem auf viel frisches Gemüse und Obst und Fleisch vom regionalen Metzger. Als Getränk gibt es täglich Tee oder mit Obst oder Kräutern aromatisiertes Wasser. Beim Kochen können die Kinder durch kleine Handgriffe wie das Bringen einer Zutat, das Waschen von Obst oder Gemüse oder Tischdecken helfen. Auch in die Vorbereitungen wie ein Besuch auf dem Markt oder beim Bäcker oder Metzger werden die Dschungelzwerge am Tag vor unserem Kochtag mit einbezogen. Beim Essen sitzen wir gemeinsam am Tisch bis alle satt sind. Mit einem Tischspruch wünschen sich alle einen guten Appetit. Selbst essen – auch wenn es mit den Händen ist – ist ausdrücklich erlaubt. Nichts desto trotz versuche ich allen Kindern das Essen mit Kinderbesteck näher zu bringen.

Wir kümmern uns gemeinsam um unseren kleinen Garten im Hof. Zu diesem gehört auch ein Naschgarten, aus dem die Dschungelzwerge zur Erntezeit Cherrytomaten, Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren und Brombeeren genießen können. Auch Kräuterv hält derGarten für die Zwerge bereit.

Angebot

Sprachen: Englisch / Spanisch Flexible Bring-/Abholzeit innerhalb der Betreuungszeit Vormittagsbetreuung Nachmittagsbetreuung Übergangsbetreuung möglich
Betreuung für ein paar Monate möglich

Pädagogik

Bedürfnisorientierung Gewaltfreie Kommunikation Situationsorientierter Ansatz Montessori Fröbel-Pädagogik

Ernährung

Frisch gekocht Caterer

Lage

Schnorrstraße 34, 04229 Leipzig
Karte
Einrichtung # 266616

Bewertungen

Noch keine Rezensionen

Bewerten und Rezension schreiben