Tagesmutti am Agrapark Kindertagespflege

9 Bilder

Freie Plätze

Ab Juli 2024
| Ganztags | 5 Tage/Woche
Ab August 2024
| Ganztags | 5 Tage/Woche

Eckdaten

Betreuungstage:
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Betreuungszeit:
7:00 bis 16:00
Gruppe:
5 Kinder | ab 8 Monate bis 3 Jahre
Elternbeitrag :
Bei staatlichen anerkannten Einrichtungen wird die Betreuung öffentlich gefördert. Bei finanziell unabhängigen Privateinrichtungen in der Regel nicht. Allerdings fördern manche Städte und Gemeinde Betreuungsplätze auch bei Privateinrichtungen.
Staatliche Förderung
Räume:
Im Privathaushalt

Kennzahlen

Online seit
Aktualisiert
Besucher
Exklusiv für Mitglieder

Simone Schreiber

Telefonnummer
Simone Schreiber
0341 6987666
Webseite
Weiterempfehlen

Simone Schreiber

Telefonnummer
Simone Schreiber
0341 6987666
AnrufenAnruf Webseitewww
Notiz×
Abbrechen
Ihre Suche vereinfachen
  • Favoriten merken
  • Ihre Suche speichern
  • Alert über neue Plätze erhalten
  • Alle Filter nutzen
  • Statistiken sehen
  • Uns unterstützen
  • Platzanfragen senden
  • Einrichtungen bewerten
0
Kostenlos von Lilovi profitieren
LiloviPlus

Weiterempfehlen

Vorstellung

Ich bin Tagesmutter aus Leidenschaft und das seit 2005. Es macht mir einfach riesigen Spaß, die Kinder auf ihren Weg zu begleiten und ihnen eine Unterstützung zu sein, ihre Welt auf spielerische Art kennen zu lernen und ihnen die Zeit zu geben, die sie benötigen. Gerade die ersten Jahre sind für die Entwicklung eines Kindes prägend und umso wichtiger ist es, sie zu fördern. Die Kindertagespflege bietet Ihrem Kind ein vertrautes und liebevolles Umfeld, in dem es spielen, toben und lernen kann.

Pädagogisches Konzept

Besonders wichtig ist es mir, dass sich die Kinder wohl und geborgen fühlen, um eine Atmosphäre liebevoller Zuwendung zu schaffen. Ich habe die Fähigkeit gut zu beobachten und zu erkennen, was ein Kind gerade braucht. Jedes Kind ist einzigartig und es macht mir viel Freude einfühlsam seine Sprache zu entschlüsseln und sein Vertrauen zu gewinnen. So bekommt jedes Kind die Sicherheit seine Umgebung unbeschwert zu erforschen. Das Erkunden der Umgebung bewegt sich oft auf geliebten, erprobten Pfaden. Wir beobachten Tiere und andere interessante Dinge z.B. Fahrzeuge jeglicher Art und erobern die vielen Spielplätze der Umgebung. Es wird geschaukelt, balanciert, gerutscht, geklettert, gebuddelt gematscht oder gemeinsam Obst im Garten genascht. Den Kindern vermittle ich Freude am Malen, Basteln, Singen, Musizieren, Bewegen und Vorlesen. Ein großer Karton kann auch schon einmal zum Haus, zum Bällebad oder zur Kuschelhöhle werden, in der gemeinsam Bilderbücher angeschaut werden.

Sonstige Themen

Mein Tagesablauf

7:00 – 8:30 Uhr

Bring Phase:

Die Kinder kommen nacheinander zu mir und können in der Zeit, bis alle da sind, freispielen.

Wir bereiten zusammen die Obstschale vor und stellen das Trinken auf den Tisch. Falls noch Bedarf für das Frühstück ist, kann dies in der Zeit noch gemacht werden.

8:30 – 9:00 Uhr

Morgenkreis:

Ich biete den Kindern einen kleinen Morgenkreis an und singe dabei: Guten Morgen Lieder: Guten Morgen, Guten Morgen wir winken uns zu oder Wir wollen alle singen, singen, singen Guten Tag. Es wird erzählt was für eine Jahreszeit ist, welchen Wochentag wir haben und wie das Wetter ist. Danach kann freigespielt werden oder wir machen etwas gemeinsam, wie Eisenbahn aufbauen oder Bücher vorlesen.

9:00 – 11:30 Uhr

Freispiel- & Projektzeit:

Dann ziehen wir uns an und gehen raus. Bei Wind und Wetter geht es bei mir raus, dazu ist passende Kleidung erwünscht. Wenn wir etwas Besonderes vor haben, wie: Besuch im Seniorenheim, Sport oder eine andere Aktion, dann machen wir unsere Obstmahlzeit unterwegs im Wagen. Ansonsten gibt es das Obst zu Hause oder unterwegs während einer ruhigen Pause (ca. 10:00 Uhr).

11:30 – 12:00 Uhr

Aufräumzeit:

Nachdem wir von draußen wieder gekommen sind, ist aufräumen angesagt. Die Kinder werden beim Aufräumen von mir begleitet; Vorbereitung des Mittagessens; meist eine sehr lebhafte Atmosphäre - nach so viel Arbeit, Spiel und Spaß merkt man seinen Hunger jetzt ganz deutlich.

12:00 – 12:30 Uhr

Mittagessen:

Die Kinder und ich essen alle zusammen, nach unserem Tischspruch: Der Hund macht wau wau, die Katze macht miau, der Vogel macht piep piep, Recht guten Appetit, kann sich jeder stärken. Danach ist Zähneputzen, auf Toilette gehen und Vorbereitung zum Schlafen angesagt.

Beim Zähneputzen wird unser Lied gesungen: Putz, putz, putz runter mit dem Schmutz...

12:30 - 14:00 Uhr

Ruhezeit:

Die Kinder gehen schlafen. Ich lese eine Geschichte vor, singe ein Schlaflied und mache die Spieluhr an. Dann bleibe ich so lange im Zimmer sitzen, bis alle eingeschlafen sind.

14:00 - 14:30 Uhr

Vesper:

Die Kinder gehen auf Toilette und ziehen sich selbst an (soweit, wie es jeder kann) und essen gemeinsam Vesper. Beim Vesper reden wir nochmal über das Erlebte vom Tag.

14:30– 16:00 Uhr

Nachmittag:
Es ist Zeit zum Spielen; sehr ruhige Atmosphäre; viele gute Gespräche zwischen Kindern und mir sind möglich oder Freispiel - das richtet sich oft nach dem Wunsch der Kinder. Bei gutem Wetter gehen wir auch noch in den Garten. Die Kinder werden nacheinander abgeholt und ich erzähle kurz von unseren Tag, was wir erlebt haben.

Angebot

Täglicher Ausflug Barrierefrei Haustierpräsenz Flexible Bring-/Abholzeit innerhalb der Betreuungszeit

Pädagogik

Bedürfnisorientierung

Ernährung

Frisch gekocht Vegetarisch Zuckerfrei Schweinfleischfrei

Lage

Bornaische 207, 04279 Leipzig
Karte
Einrichtung # 266267

Bewertungen

Noch keine Rezensionen

Bewerten und Rezension schreiben