Zwergenhütte Kindertagespflege

6 Bilder

Freier Platz

Ab August 2023
| Ganztags | 5 Tage/Woche
| Erhöhter Förderbedarf

Eckdaten

Betreuungstage:
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Betreuungszeit:
8:00 bis 15:00
Gruppe:
5 Kinder | ab 8 Monate bis 3 Jahre
Elternbeitrag :
Bei staatlichen anerkannten Einrichtungen wird die Betreuung öffentlich gefördert. Bei finanziell unabhängigen Privateinrichtungen in der Regel nicht. Allerdings fördern manche Städte und Gemeinde Betreuungsplätze auch bei Privateinrichtungen.
Staatliche Förderung
Räume:
In Betreuungsräumen

Monika Rezzoug

Telefonnummer
Monika Rezzoug
0157 74047881
Webseite
Weiterempfehlen

Monika Rezzoug

Telefonnummer
Monika Rezzoug
0157 74047881
AnrufenAnruf Webseitewww
Notiz×
Abbrechen

Weiterempfehlen

Vorstellung

Mein Name ist Monika Rezzoug.
Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin.
Mein Anliegen ist es, Kinder individuell in ihrer Entwicklung zu begleiten.
Die Bedürfnisse der Kinder stehen im Vordergrund meiner Arbeit.
Ich biete Kindern mich als eine verlässliche Bezugsperson, die ihnen respektvoll begegnet.
Ich biete Kindern eine liebevoll eingerichtete und vertraute Umgebung und eine Atmosphäre, in der sie sich uneingeschränkt entwickeln können.
Mein Wunsch ist es, allen Kindern genügend Freiraum zu lassen und sie in Entscheidungen einzubeziehen, damit sie sich zu selbstständigen und selbstbewussten Erwachsenen entwickeln können.

Pädagogisches Konzept

Seit 15 Jahren arbeite ich mit einer kleinen Gruppe von fünf gleichzeitig anwesenden Kindern. Eine „gute Basis“ der Betreuung war schon immer die sichere Beziehung, die die Kinder zu mir aufbauen konnten. Diese kleine Gruppe von Kindern ermöglichte mir, dass ich jedes von ihnen gut beobachten konnte. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich einige der Kinder, bei gleichen Bedingungen, leicht ablenken lassen, desinteressiert und ungeduldig sind und immer wieder neue Impulse von außen benötigen. Dagegen sind andere Kinder ausdauernd beschäftigt, vertiefen sich in das eigene Tun, sind neugierig, wissbegierig und finden jederzeit eine Beschäftigung. Dabei interessierte mich, welche Faktoren Einfluss auf das Spielverhalten und die Selbstregulation der Kinder haben und aus welchem Antrieb sie ihr Verhalten entwickeln.
Ich stellte fest, wie wichtig in dieser Hinsicht meine Rolle als Fachkraft ist. Meine Aufgabe ist im pädagogischen Alltag so zu agieren, dass die Kinder über sich hinauswachsen können.
Wesentlich ist es, welche Haltung ich gegenüber den Kindern annehme. Ich habe mich entschieden sie in die alltäglichen Prozesse einbeziehen. Das führte dazu, dass sie selbstkompetenter wurden. Diese Selbstkompetenz trägt in der Regel zu Entwicklung der eigenen Motivation bei und fördert Selbstbewusstsein.

„Wir brauchen Gemeinschaften, deren Mitglieder einander einladen, ermutigen und inspirieren, über sich hinauszuwachsen“.[1]
Dieses Zitat von Dr. Gerald Hüther habe ich schon sehr oft in vielen seiner Vorträge und Gesprächsrunden gehört. Dr. Hüther sagt, dass es unheimlich wichtig ist, sich gemeinsam auf ein Abenteuer zu begeben und sich auf die Welt der Kinder einzulassen. Dabei betont er, dass die Zeit keine Rolle spielen soll, da jedes Kind nur in eigenem Tempo voranschreiten kann und dieses bedarf lediglich einer feinfühligen Begleitung. Mit den Wörtern: „einander einladen, ermutigen und inspirieren“, zeigt er, dass die Begegnung in einer wertschätzenden Atmosphäre und mit gegenseitigem Einverständnis erfolgen soll. Das Zitat beinhaltet eine partizipative Haltung und den Wunsch, Kinder in ihrer Entwicklung intensiv zu begleiten.
[1]https://akademiefuerpotentialentfaltung.org/. 4.4.2022. 16.54 Uhr

Mein Leitsatz ist:

Laßt mir Zeit
Emmi Pikler (1902-1984).

Emmi Pikler steht für eine Veränderung des Bewusstseins in der Kleinkindpädagogik - für ein aufmerksames Miteinander von Geburt des Kindes an.

Zeit,
sich in die Dinge zu vertiefen,
um aus oberflächlichem Interesse vielleicht eine Passion werden zu lassen.

Sonstige Themen

Tagesstruktur
08.00 Uhr - 08.30 Uhr
Bringzeit / Freispiel
Wir beginnen den Tag gemeinsam.
Ich begrüße jedes Kind und die Eltern.
Dabei können Besonderheiten und aktuelle Befindlichkeiten des Kindes besprochen werden.
08.30 Uhr - 09.00 Uhr
Begrüßung im Morgenkreis und im Anschluss Gemeinsames Frühstück
09.00 Uhr - 11.30 Uhr
Freispiel / Einzelangebote /Hof /Garten/ Turnen
11.15 Uhr - 11.30 Uhr
Spiel- und Singkreis
11.30 Uhr - 12.15 Uhr
Gemeinsames Mittagessen, Pflege
12.30 Uhr - 14.30 Uhr
Schlafenszeit
ab 14.45 Uhr
Abholzeit

Essen

Ich bereite jeden Tag leckeres Mittagessen zu. Dabei achte ich auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung.
Die Speisen werden frisch und ohne Zusatzstoffe, zuckerfrei und salzarm zubereitet. Ich benutze Vollkornprodukte wie zum Bespiel Dinkelvollkornnudeln, -mehl, Quinoa oder Vollkornreis. Ich verwende saisonales Gemüse (am besten aus der Region) und Fleisch vom ausgewählten Schlachter.
Die meisten Zutaten sind in Bio-Qualität.

Der monatliche Speiseplan hängt zur Ansicht auf unsere Info-Tafel.

Das Frühstück bringen die Kinder mit.

Zum Trinken biete ich ungesüßten Tee und Wasser an.

Angebot

Täglicher Ausflug

Pädagogik

Bedürfnisorientierung Gewaltfreie Kommunikation Situationsorientierter Ansatz Montessori

Ernährung

Frisch gekocht Bio Zuckerfrei Allergikerfreundlich Schweinfleischfrei

Lage

38165 Lehre
Karte
Einrichtung # 266028 | Registriert seit 08.11.2022 | Aktualisiert vor einem Monat

Bewertungen

Noch keine Rezensionen

Bewerten und Rezension schreiben